Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Close
LOGIN

Dieser Bereich ist exklusiv für unsere Connoisseure und die Leserinnen und Leser unseres E-Magazins First Class Connoisseur zugänglich.
Hier können Sie sich für eine kostenlose Connoisseur Circle Memebership registrieren!

Close
VERY SPECIAL HOTEL
 Kameha Grand Zürich 
 Neue Dimension

VERY SPECIAL HOTEL
Kameha Grand Zürich
Neue Dimension

facebook
Drucken
Seite mailen
LUXUSHOTELTEST
Nach gut zweijähriger Bauzeit hat im März 2015 das internationale Lifestyle-Hotel Kameha Grand Zürich eröffnet. Mit allem, was der Reisende so wünscht – und noch einem bisschen mehr: moderne Architektur, stilvoll und gemütlich. Ein moderner Rückzugsort, das ist das Haus im Glattpark. Stil und moderne Gadgets, Angebote, die auch gestressten Business-People das Leben leichter machen.

Die Lage ist perfekt: Sechs Minuten sind es zum Flughafen, acht Minuten bis zum Zürcher Hauptbahnhof. Carsten K. Rath, Gründer und Kopf, ist Experte auf dem Gebiet der Service Excellence, er ist ein Visionär. Und: Er hat mehr als zwei Jahrzehnte lang Erfahrung in der Luxushotellerie und Tourismusindustrie – auf der ganzen Welt. Das Kameha Grand Zürich ist die Essenz seiner Erfahrungen. Ein Platz, an dem sich jeder wohlfühlt – der Business Traveller ebenso wie die Familie, die ein paar Tage lang die Atmosphäre der spannendsten Stadt der Schweiz erfährt.
700394
Bad
700394
Restaurant
700394
Shisha Lounge
700394
Außenansicht
700394
Smokers Lounge
Kreativer Wohn-Kosmos
224 Zimmer, Premium und Deluxe. 11 einzigartige Suiten. Zwei Executive Suiten. Sechs Business-Suiten. Die „King Kameha Suite“ und eine exklusive „Space Suite“, die von dem Künstler Michael Najjar erdacht wurde. 245 Räume, so individuell wie ihre Gäste. Architektur und Design ergeben hier eine perfekte Symbiose. Der preisgekrönte holländische Innenarchitekt Marcel Wanders – als „Lady Gaga des Designs“ von der New York Times gepriesen – steht hinter dem innovativen Konzept aus Farbe und strukturellem Design. Seine Kreativität findet sich im gesamten Haus wieder: In einer attraktiven Mischung aus Materialien und Techniken. Wandvertäfelungen, die an Schweizer Schokolade erinnern. Minibars, die aussehen wie die legendären Safes der Schweizer Banken. Der Gast weiß, wo er ist. Die unendliche Kreativität zeigt sich vor allem in den elf Themen-Suiten. Die „Poker Face Suite“, ausgestattet mit Roulettetisch und Kameha Pokerkarten, gleicht einem Kasino mit Bett. Die „Serenity Suite“ ist das Gegenteil: helles, leichtes Design, Yoga-Accessoires und Duftkerzen. Hier geht es ums Wohlfühlen und Entspannen. In der „Workout Suite“ muss niemand sein Zimmer verlassen, um sich fit zu halten. Laufband und Hantelbank – alles ist da.

Und dann ist da noch das oberste Stockwerk des Hotels. Hier liegen die „King Kameha Suite“ und die „Space Suite“, beide von einer anderen Welt. Gestaltet wurde die Space Suite von Michael Najjar – einem weltbekannten Fotokünstler aus Berlin. Im Rahmen seiner Werkgruppe „outer space“ hat er für das Kameha Grand die exklusive Space Suite geschaffen. Sie bereitet jedem Gast ein immersives Weltraumerlebnis: ein schwebendes Bett, ein Universumteppich, kreisender Weltraumschrott, schwebende Kosmonauten, Raketenmodelle sowie ausgewählte Literatur, Musik und Filme. Das alles macht die Space Suite aus.

City-Oase
Friedlich, intim, entspannt. Das ist der Kameha Spa. Eine echte Oase im Stress des Alltags. Ruhe finden, Kraft tanken, bei einer Anwendung entspannen. Dies ist der richtige Ort. Vier moderne Behandlungsräume, Saunen und ein Dampfbad, Entspannungsliegen in der Spa Lounge und auf der Dachterrasse garantieren völliges Abschalten für Körper und Geist, zu jeder Jahreszeit. Ebenso Treatments für Gesicht, Körper und Seele und zwar in der Express-Variante oder entspannende 90 Minuten lang. Signature Treatments und Massagen, für Frauen und Männer bieten intensive Anwendungen für gestresste Weltenbummler. Mit den erlesenen Kosmetika von La Biosthetique Paris und Artemis speziell für den Mann und mit den natürlichen
Essenzen der Spa Manufactur: Kräuter, Blüten, Öle. Wer sich lieber körperlich auspowert, ist im FITNESS POWER HOUSE richtig. Das ist rund um die Uhr geöffnet und bietet modernste Fitnesstechnologie. Ein idealer Ort für flexible Trainingseinheiten.

Geschmack der weiten Welt
Das Kameha Grand Zürich positioniert sich nicht nur als Design-Hotel, sondern auch als neue Destination für Gourmets in der Business-Metropole der Schweiz. Drei spannende Restaurantkonzepte unter einem Dach: Das L’UNICO serviert traditionelle italienische Gerichte aus einer offenen Küche und bietet den Gästen mit L’UNICO @ HOME einen Extra-Service an, bei dem ausgewählte Pasta-Gerichte daheim exakt nachgekocht werden können. Das
YU NIJYO ist auf japanisches Fine Dining spezialisiert und im YU SUSHI LUNCH CLUB werden zur Lunchzeit feine Sushi-Spezialitäten serviert. Drei Männer sind zuständig für das, was die Küchen in dem modernen Grand Hotel im Glattpark servieren: Raoul Mühlan, der Executive Chef, Norman Fischer, der Küchenchef im YU NIJYO, und Igino Bruni, Chefkoch im L’UNICO. So unterschiedlich die Lebensläufe der drei gestandenen und dekorierten Köche sind, so perfekt arbeiten sie im Kameha Grand zusammen. Denn vieles eint sie: Qualität ohne Kompromisse, die Liebe zu erstklassigen regionalen und saisonalen Produkten – und eine gesunde Portion Innovation in jedem der Gerichte, das auf die Tische kommt.

www.kamehagrandzuerich.com

facebook
Drucken
Seite mailen
FACTS &
FIGURES
Kameha Grand Zürich
Destination

Zürich

 
Kontakt

  • Connoisseur Circle
  • Reiseservice GmbH
  • Mariahilfer Straße 88a/II/2a
  • 1070 Wien
  • Tel: +43 1 890 69 77-20
  • Fax: +43 1 890 69 77-10
  • office@ccircle.cc
UNSERE MAGAZINE

Follow us on

follow on facebook

follow on instagram

follow on linkedin
Unsere Partner