Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Close
LOGIN/MITGLIED WERDEN

Dieser Bereich ist exklusiv für unsere Connoisseure zugänglich.

Registrieren Sie sich gleich hier kostenlos als Privatmember, um diese Vorteile zu genießen:

  • 1000 Luxushotels und Destinationen im Proficheck
  • Luxusreiseangebote bis minus 70%
  • wöchentlicher Newsletter mit allen Angeboten

Sollten Sie bereits registriert sein, können Sie sich hier einloggen:

Close

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und verpassen Sie nie mehr unsere exklusiven Angebote, Gewinnspiele und News aus der Luxushotelwelt.

Vorname

Nachname

Email

ST. GALLEN
 Urlaub St. Gallen - Urlaubsziel für jeden Geschmack

ST. GALLEN
Urlaub St. Gallen - Urlaubsziel für jeden Geschmack

INFOSHOTELSWINE & DINEFREIZEIT
facebook
Drucken
Seite mailen
Urlaub St. Gallen - Urlaubsziel für jeden Geschmack
Im Kanton St. Gallen hat man seine Nachbarn offenbar gern in Sichtweite. Vom berühmten Säntisgipfel inmitten des Kantons aus, kann man in nicht weniger als sechs verschiedene Länder blicken: Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich und Italien. Und auch die angrenzenden Kantone sind Legion: St. Gallen teilt Grenzabschnitte mit Graubünden, Glarus, Schwyz, Thurgau und den beiden Halbkantonen Appenzell Innerrhoden und Außerrhoden, die das St. Gallener Kantonsgebiet komplett umschließt. Doch, doch: Die Region liegt zwar im Nordosten der Schweiz, aber mitten in Europa - und bietet zu jeder Jahreszeit Urlaubsziele für jeden Geschmack.

facebook
Drucken
Seite mailen
INFOSHOTELSWINE & DINEFREIZEIT

Essen St. Gallen - Ein kulinarischer Hochgenuss

Die Zahl der Restaurants und "Beizli" in St.Gallen ist nahezu unzählbar. Zahlreiche Hotels, Gasthäuser und Restaurants bieten einheimische, italienische, französische, griechische, ja sogar chinesische und indische Gerichte an. Typisch für die Stadt sind die sogenannten Erststock-Beizli. Zu den St. Galler Spezialitäten gehören der Biber, verschiedene Süßigkeiten aus Schokolade, die von den Confiserien mit großer Kunst fabriziert werden und natürlich, die "wohl populärste St. Gallerin", die St. Galler Bratwurst, welche schon vor vielen hundert Jahren hergestellt wurde.

Die Bodenseeregion beeindruckt mit vielfältigen kulinarischen Gaumenfreuden. Der Bodensee gilt als das beste Hauptfanggebiet für Felchen, forellenähnliche Lachsfische. Sie zeichnen sich durch ihr festes, weißes Fleisch aus und sind nahezu grätenfrei. 

Nachtleben St. Gallen - Für immer jung

St. Galler Nachtleben ist definitiv von seiner Universität mit einer gesunden Bar-und Nachtclub-Szene beeinflusst. Im Sommer bieten die meisten Open-Air-Veranstaltungsorte Catering auf den Gehwegen oder Plätzen. Jedes Jahr findet in St. Gallen das Stadtfest und der OLMA, eine kulturelle Messe, die eine breite Palette von lokalen Nahrungsmitteln, Getränken und Unterhaltung bietet.

Aber berühmt in der Stadt sind die Parties der Studentenclubs der Universität St. Gallen. Während die traditionellen Studentenverbindungen sich mehrmals pro Woche treffen für gesellschaftliche Veranstaltungen, haben zwei Studentenclubs einzig den Zweck, Party und Spaß: Der Ausländerclub - besser bekannt als AC - organisiert die bekannten "Bad Taste Partys" welche Sie nicht verpassen sollten. Der Festverein organisiert ebenfalls Veranstaltungen wie Kneipentouren, Barbecues und Bowling.

INFOSHOTELSWINE & DINEFREIZEIT

Sehenswürdigkeiten St. Gallen - Die kulturelle Hochburg

St. Gallen ist Kulturmetropole, Verwaltungs- und Industriezentrum für Textilindustrie in einem und ist vor allem bei Städtereisenden und Kulturinteressierten beliebt da sie viele historische Sehenswürdigkeiten besitzt. Die kulturelle Hochburg St. Gallen ist die wichtigste Einkaufs- und Messestadt der Ostschweiz, deren Ursprung schon weit zurück liegt.

Die Stiftsbibliothek zählt zu den ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt. Bereits im 8. Jahrhundert verfügte das Kloster St.Gallen über eine Sammlung von Büchern, die sich rasch vermehrte. Der heutige Bibliotheksraum entstand zwischen 1758 und 1767. Jedes Jahr besuchen um die 100 000 Personen die darin gezeigte Ausstellung wertvoller Manuskripte. Über dem Portal des Bibliotheksraumes laden zwei Putten mit dem griechische Schriftband "Psyches iatreion" (Seelen-Apotheke) zum Besuch ein. Die Bibliothek soll als geistige Unterstützung der Besucher und Benützer, als Heilstätte der Seele, dienen.

 

 
Kontakt

  • Connoisseur Circle
  • Reiseservice GmbH
  • Mariahilfer Straße 88a/II/2a
  • 1070 Wien
  • Tel: +43 1 890 69 77-20
  • Fax: +43 1 890 69 77-10
  • office@ccircle.cc
UNSERE MAGAZINE

Follow us on

follow on facebook

follow on instagram
Unsere Partner